1. Home
  2. News
  3. Giga Maus 2015: Ausgezeichnete Kindersoftware
Vermischtes

Giga Maus 2015: Ausgezeichnete Kindersoftware

Apps, Games, Websites - der Markt für Kindersoftware wird immer größer, bunter und unübersichtlicher. Preise wie die Giga Maus helfen bei der Übersicht. Hier sind die Preisträger 2015.

Screenshot Splatoon/Nintendo

Wunderbare App-Konzepte für die jüngsten Tabletnutzer, Games, die politische Bildung vermitteln, kreative E-Books und Tools, die Medienkonsumenten zu Medienmachern werden lassen – das digitale Angebot für Kinder und Familien wird immer differenzierter. Für Orientierung sorgt der Software-Preis „Gigamaus“. Am 14. Oktober wurde dieser mittlerweile zum 18. Mal auf der Frankfurter Buchmesse verliehen.

Sieger der goldenen Gigamaus wurde „Imagoras – die Rückkehr der Bilder“, eine kostenlose App des Frankfurter Städel-Museums. Die wilde Abenteuerrreise durch die Kunst des 15. Bis 21. Jahrhunderts ist  informativ, spannend und weckt so ganz nebenbei das Interesse, die vielen Bilder mal im Original anzusehen.

Weitere Mäuse gingen an „Utopolis“, eine Polit-Utopie, die es online, aber auch als App gibt, und mit der sich die ganze Familie spielerisch mit politischen Grundprinzipien auseinandersetzen kann. Bei den Kindern ab zehn Jahren siegte „Actionbound“, ein Online-Programm (auch als App), mit dem Kinder selbst eine Schnitzeljagd oder ein Quiz gestalten können.

Bei den Sechs- bis Zehnjährigen überzeugte „Rund um die Uhr“, ein Spielbrett mit tiptoi-Stift vom Ravensburger Spieleverlag, mit dem spielerisch Uhrenlesen und Zeitrechnung trainiert werden. Im Vorschulbereich begeisterte „Milli – kleine Schnecke, große Welt“, ein multimediales E-Book von mixtvision die Jury mit wunderbar poetischen Texten, farbenfrohen Collagen und einer schönen, kindgerechten Geschichte.

Der Gigamaus-Kinderpreis, den in diesem Jahr die Kinder von der Leipziger ComputerSpielSchule auswählten, ging in „Splatoon“, eine Art digitales Paintball für die Wii U.

Preisträger 2015:

Kinder 4 – 6 Jahre

Das beste Lernprogramm

Emil und Pauline auf dem Hausboot

Auf der Lerninsel suchen die Kinder mit Emil und Pauline die richtigen Formen, die passenden Artikel, Silbenzahlen und Lückenwörter, erste Plus- und Minusaufgaben oder die richtige Zuordnung von größer und kleiner. All dies wird von den beiden sympathischen Protagonisten in abwechslungsreichen und lustigen Lernszenarien präsentiert. Schön: Mehrere Kinder können die App nutzen und ihren Spielstand getrennt speichern. So funktioniert Lernen am iPad für die Jüngsten.
United Soft Media, iOS, 2,99 Euro

Das beste Lernspiel

Fiete – Was passt nicht? (Fiete Choice)

Mit dem freundlichen Seemann Fiete entdecken die Kinder in verschiedenen Bilderreihen jeweils das Element, das nicht passt. Das ist anfangs noch leicht, weil ja klar ist, dass das Schwein nicht in die Reihe mit den Kühen passt. Aber die Unterschiede werden diffiziler und mit jedem weiteren Spiel heißt es: Gut aufpassen. Schließlich sind zum Beispiel vier scheinbar identische Seemänner zu sehen – was sollte da nicht passen? Klar, einer hat einen Bart. Und so geht es weiter mit Leuchttürmen und Rettungsringen, mit Formen und Farben oder mit Tieren in Gummistiefeln. Ein gelungenes Logik- und Konzentrationsspiel für Vorschulkinder, das durch seine mit viel Witz garnierte Grafik brilliert.
Ahoiii Entertainment, iOS, 2,99 Euro

Das beste Spiel

KlangDings

In den fünf Zimmern dieses Hauses gehen Kinder auf eine spannende Hörreise und gestalten immer wieder eigene, ungewöhnliche Kompositionen – mit Badewanne, Ventilator, Wasserhahn, Radio, der trommelnden Maus oder dem Zähne putzenden Walross. Witzige Details sorgen dabei für Überraschungen: So wird der Ton gedämpft, wenn der Wurm sich einen Kopfhörer aufsetzt oder eine Spinne schwingt sich laut jodelnd am Dachbalken entlang. Tolle handgezeichnete Illustrationen, eine außergewöhnliche Spielidee und die intuitive Bedienung garantieren den Spielspaß dieser App.
doDings, iOS, 2,99 Euro

Das beste multimediale Bilder-E-Book und Sieger in der Kategorie Kinder 4-10 Jahre

Milli: Kleine Schnecke, große Welt

Was macht eigentlich eine Schnecke aus? Das will die kleine Milli wissen und macht sich auf den Weg. Dabei lernt sie viele Tiere kennen: den Maikäfer, die Eule, den Hirschkäfer oder das Chamäleon und kommt der Antwort Stück für Stück näher. Die farbenfrohen Collagen regen wunderbar zum Suchen, Finden und Entdecken ein. Dazu gesellt sich eine künstlerisch anspruchsvolle Hintergrundmusik. Poetische Texte und die angenehm zurückhaltende Erzählerin sorgen für eine unbeschwerte Lektüre. Den ein oder anderen Vers können Kinder sicher bald selbst nachsprechen. Eine ungewöhnliche, anspruchsvolle und faszinierende Entdeckungsreise für junge Bilderbuch-Fans.
mixtvision Digital, iOS & Android, 2,99 Euro

Kinder 6 – 10 Jahre

Das beste Lernprogramm

Bausteine Apps – Deutsch Klasse 1 und 2 (Reihe)

Komplett abgestimmt auf die Lehrpläne der Grundschule: In den insgesamt zwölf Lernangeboten werden Buchstaben und Wörter nach dem ABC geordnet, aus Silben Wörter gebildet, Bild-und Wortpaare und auch Bild- und Satzpaare entdeckt. Schließlich müssen noch Nomen mit dem Boot eingefangen und die richtigen Satzzeichen eingesetzt werden. Eine zielgerichtete Lern-App mit abwechslungsreichen Aufgabentypen und sehr guten Erklärungen und Hilfestellungen.
Bildungshaus Schulbuchverlage, iOS & Android, 1,99 Euro (iOS), 1,79 Euro (Android)

Das beste Programm zum Nachschlagen

Die MausApp

Die entscheidenden Zutaten der Sendung mit der Maus wurden geschickt für das Tablet zusammengerührt: staunen, lernen, spielen und lachen. Ein riesiger Fundus an Lach- und Sachgeschichten, ein Fotoautomat, die aktuelle sowie die vorhergehende Sendung und aktuelle Nachrichten rund um die Maus – das sind die verschiedenen Bereiche, für die sich die Maus-Fans entscheiden können. Darüber hinaus können weitere Inhalte, wie etwa Geschicklichkeits- und Kombinationsspiele, entdeckt werden, die einen zusätzlichen Gewinn zum TV-Format versprechen. Eine reichhaltige Mischung aus Mediathek, Spaß, Spiel und Wissen für kleine und große Maus-Fans.
WDR, iOS, Android, kostenlos

Das beste Lernspiel und Sieger in der Kategorie Kinder 6-10 Jahre

Rund um die Uhr

„Ich weiß, wie spät es ist“ – das werden Kinder schon nach einigen Spielrunden stolz verkünden können. Passend zur Einstellung der Zeiger auf der Uhr des großzügig gestalteten Spielbretts müssen die Spieler das Ereignis im Tagesablauf der Familie Uhrmacher finden. Doch es geht nicht nur um Stunden, Minuten und Sekunden, sondern auch um Zeitzonen, Stoppuhren, die Sommerzeit oder die Atomuhr. Begleitet werden die Spieler vom tiptoi Stift, der nicht nur typische Tickgeräusche vorspielt, sondern auch Sprichwörter und weitere Spielideen parat hat. Die Kinder können ihr Wissen über die Zeit allein oder mit bis zu drei Mitspielern erwerben. So wird das mitunter mühsame Erlernen der Uhr zum schönen Spielspaß!
Ravensburger Spieleverlag, tiptoi, 22 Euro (ohne Stift)

Das beste Spiel

Yoshi’s Woolly World

Wieder einmal ist der Mut von Yoshi gefragt. Der kleine Drache muss gemeinsam mit einem seiner Brüder den Rest seiner Geschwister retten. Denn die wurden vom fiesen Hexenmeister Kamek verzaubert. Jetzt sind sie in Wollknäuel zerfallen, die Kamek über alle Spielwelten verstreut hat. Um den Zauber rückgängig zu machen, müssen Yoshi und sein Bruder sich durch eine bunt-gestrickte und -gehäkelte Wollwelt bewegen und im Verlauf des Spieles immer kniffligere Aufgaben lösen. Dabei ist Geschick gefragt, etwa wenn der Spieler auf Eigenheiten wie kleine Schleifen achten muss, die Yoshi öffnen kann, um zu Geheimgängen zu gelangen. Konsequent und bestechend bestimmt das Thema Wolle Grafik und Spielhandlung. Besonders gelungen: Zwei Spieler können gemeinsam die Wollwelten durchstreifen und sich gegenseitig helfen.
Nintendo, Wii U, 40 Euro

Das beste multimediale Kinder-E-Book

Lindbergh. Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus

Das gleichnamige Bilderbuch war eine der herausragenden Bilderbuch-Publikationen im Jahr 2014 und ist für den deutschen Jugendliteraturpreis 2015 nominiert. Jetzt präsentiert sich die Maus, deren Name nicht von ungefähr kommt, auch als überzeugendes multimediales E-Book. Weil es in Hamburg nach der Erfindung der Mäusefalle schlicht zu gefährlich geworden ist, beschließt sie, den weiten Weg über den Atlantik zu wagen. Und zwar im selbst gebauten Flugzeug. Das funktioniert aber nicht auf Anhieb und die jungen Leser begleiten die waghalsige Pionierin durch allerlei Abenteuer. Die aufwendige Aufmachung, die ansprechende und detailreiche Ästhetik, die gelunge Vertonung und die vielen Interaktionsmöglichkeiten machen dieses Bilderbuch auch auf dem Tablet zu einem beeindruckenden Erlebnis.
Verlag Friedrich Oetinger, iOS, Android, 3,99 Euro

Kinder ab 10 Jahre

Das beste Lernprogramm

PONS Vokabeltrainer

Warum zum Lernen nicht das Gerät nutzen, das die meisten Kinder und Jugendlichen eh immer dabei haben? Tatsächlich funktioniert das mobile Vokabellernen mit dieser App hervorragend. Die unterschiedlichen Aufgabentypen – vom Buchstabensalat über die Rubbelkarte und den Textmarker bis zum schlichten Vokabeltest – bieten für jeden Lerner das passende Angebot. Und wer ohnehin mit einem Klett-Schulbuch arbeitet, kann die Vokabeln passend zum aktuellen Kapitel pauken. Da kann sogar die Zug- oder Busfahrt zur Schule noch prima zum Lernen genutzt werden. Ein praktisches Tool zum effektiven Vokabelpauken!
Pons, iOS, Android, kostenlos, zusätzliche Schulbuchinhalte kostenpflichtig

Das beste Programm zum Nachschlagen

Lexi24 Bildwörterbuch

Das Lexi24 Bildwörterbuch wäre als echtes Buch ein Wälzer: Zur Zeit bietet es bereits sieben verschiedene Sprachen an. Unzählige Abbildungen mit der passenden Vokabel stehen zur Ansicht zur Verfügung. Die Navigation funktioniert ganz einfach über die kachelartige Anordnung der verschiedenen Kategorien. Die Abbildungen samt Vokabeln können nicht nur betrachtet und gehört, sondern zusätzlich mit einem Test abgefragt werden. Auch beim Test wird unterstützend auf die Abbildungen zurückgegriffen. Das Konzept setzt also auf die konsequente Verknüpfung von Bild und Vokabel. Wer sich ganz ohne Firlefanz Vokabeln aneignen will, ist beim Lexi24 Bildwörterbuch exzellent aufgehoben!
Jourist Verlag, Android, kostenlos

Das beste Lernspiel und Sieger in der Kategorie Kinder ab 10 Jahre

Actionbound (www.actionbound.com)

Statt Medienkonsum ist hier Machen gefragt. Mit diesem Tool werden Rätsel, interaktive Schnitzeljagden oder Bildungsrouten erstellt und das ganz einfach: Dem Bound (Spiel) wird ein Titel verpasst, dann können Ziele (auch mit Geo-Daten und Karten) festgelegt, Aufgaben (als Text, Bild, Video oder Link) gestellt und Fragen formuliert werden. Die Aufgaben lassen sich ganz unterschiedlich erledigen. So kann ein Bild hochgeladen, ein Text eingegeben, ein Video erstellt oder einfach nur ein Gegenstand vom Zielort mitgebracht werden. Die Bounds werden dann auf Smartphones (iOS oder Android) übertragen. Schatzsuchen, Natur-Erkundungstouren, historische Spurensuchen oder Tierquiz: Die Palette der Bounds, die mit diesem leicht zu bedienendem Tool erstellt werden können, ist riesig. Und auch die Anwendungsmöglichkeiten. Ob für den Kindergeburtstag, den Familienausflug, die Jugendgruppe oder die Klassenfahrt: Für jeden Anlass kann der passende Bound erstellt werden. So einfach und überzeugend funktionieren moderne Schnitzeljagden, Rallyes und Quizrunden.
Actionbound, Online, iOS & Android, kostenlos

Das beste Spiel

Little Big Planet 3

Aufgewärmter Kaffee? Von wegen. Die dritte Fortsetzung von Little BigPlanet ist nicht nur wieder wunderschön, sie präsentiert darüber hinaus drei neue Helden: Toggle, OddSock und Swoop. Mit ihren verschiedenen Fähigkeiten – der eine ist stark, der andere kann Wände hochklettern, der dritte fliegen – tragen sie zum Erfolg der Mission bei, nämlich die Bewohner des Planeten Bunkum zu retten. Doch am liebenswertesten bleibt die knuddelige Häkelfigur Sackboy. Ein rasantes Spiel für lustige Spielrunden mit guten Freunden.
Sony Computer Entertainment, PS3, PS4, 40 Euro

Familie

Das beste Lernprogramm

alphaprof.de & legakids.de

Jeder sechste Schüler in Deutschland hat Defizite im Lesen und Schreiben. Bislang sind Lehrkräfte nur selten dafür ausgebildet, Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten zu erkennen und betroffene Schülerinnen und Schüler angemessen zu fördern. Doch sie sind wichtige Schlüsselpersonen für erfolgreiche Schriftsprachförderung. Sie werden nun von dieser Online-Fortbildung der LegaKids-Stiftung angesprochen. Multimedial aufgearbeitet und kostenfrei werden in diesem Selbstlernkurs Grundlagen zu Schriftspracherwerb und LRS vermittelt. Wunderbar ergänzt wird das Angebot durch die Plattform legakids.de: Dort begleiten Kinder das Rechtschreibmonster Lurs und seine Schüler, die Lürslein, durch die Welt der Sprache, Eltern und Lehrer können den Lernprozess der Kinder mit den passenden Zusatzinformationen, Spielideen und Übungsblättern gezielt unterstützen. Ein gelungenes Gesamtkonzept für alle drei Zielgruppen: Kinder, Lehrer und Eltern.
Online, LegaKids Stiftung, kostenlos

Das beste Programm zum Nachschlagen

ZDFtivi-Mediatheks-App

Abseits von Wikipedia, Youtube und Co. finden Kinder (und auch Erwachsene) hier dank der hervorragenden Inhalte von Sendungen wie pur+ Terra MaX oder Löwenzahn Antworten auf (fast) alle ihre Fragen. Ganz lexikongemäß können sie von A-Z nach interessanten Stichwörtern suchen und bekommen dann eine Auswahl von Sendungen zu diesem Bereich präsentiert. In ihrer Merkliste sammeln sie dann die Videos, die sie sich anschauen möchten und werden auf Wunsch informiert, wenn die Verfügbarkeit eines gemerkten Videos abläuft. Zudem gibt es jede Menge Unterhaltsspaß für die ganze Familie: Filme mit Astrid Lindgrens Kinderbuchhelden, Märchenfilme oder Zeichentrickfilme mit dem kleinen Nick, mit Biene Maja, Pettersson und Findus oder Heidi. Eine ideale Medien-App für die ganze Familie.
ZDF, iOS & Android, kostenlos

Das beste Lernspiel

Quizzen & Wissen – Menschlicher Körper

Drei in einem: Lexikonwissen, Quizspiel und Quartett, das ist das Konzept dieser Kartenspielreihe. Mit dem Thema „Menschlicher Körper“ kann jetzt die ganze Familie spielerisch neues Wissen erlangen beziehungsweise ihr Know-how im Wettstreit beweisen. Besonders spannend geschieht das in den Quizrunden, die vom tiptoi-Stift professionell moderiert werden. Wer sich zuvor im Lexikon schlaugemacht hat, kennt die richtigen Antworten auf Fragen nach dem Y-Chromosom, der Anzahl der menschlichen Knochen oder dem Innenleben der Zähne. Und wenn die Köpfe zu sehr rauchen, kann’s mit einem entspannenden Quartettspiel weitergehen. Superkonzept, ideal für viele Spielrunden.
Ravensburger Spieleverlag, tiptoi, 8 Euro (ohne Stift)

Das beste Spiel und Sieger in der Kategorie Familie

Utopolis

Toll, wenn ein Spiel nicht nur gut gemeint, sondern auch gut gemacht ist! Utopolis kann in Gestaltung und Spielablauf mit den Großen des Genres mithalten. Und das, obwohl es nicht um reines Spielvergnügen geht, sondern auch darum, wie eine Gesellschaft nach demokratischen Prinzipien funktioniert. Bis zu 25 Spieler machen sich in diesem Online-Spiel gemeinsam auf den Weg nach Utopolis, um ihre Welt zu retten. Dabei müssen die Protagonisten – Eichhörnchen, Wildschweine, Wölfe, Hirschkäfer und Spinnen – gemeinsam handeln, Rohstoffe erwirtschaften, Nahrung besorgen oder Produkte herstellen. Ausschlaggebend ist Zusammenarbeit der einzelnen Spieler. Über Regel- und Gesetzesänderungen wird demokratisch abgestimmt, Ausgleich und Kompromisse müssen innerhalb der Spielergruppe diskutiert und vereinbart werden. Parolen, Machtgelüste oder Unterdrückung sind ungeeignet, um die Gemeinschaft zu retten. Zusätzliche pädagogische Arbeitsblätter liefern Material für die Diskussion und Reflexion in Schulklassen oder Jugendgruppen. Ein faszinierender und lehrreicher Spielspaß, aktueller denn je.
Nemetschek Stiftung, Online, iOS & Android, kostenlos

Das beste multimediale E-Book

Janosch: Oh wie schön ist Panama

Die Reise der beiden Freunde Tiger und Bär von ihrem trauten Heim bis nach Panama (wo sie nie ankommen, weil sie ja bekanntlich wieder zu Hause landen) wird in dieser App in sieben Kapiteln nacherzählt. Ausgangspunkt ist eine Weltkugel, auf der die Reise der beiden Protagonisten Etappe für Etappe nachverfolgt werden kann. Neben der Originalgeschichte mit den wunderbaren Janoschbildern bietet die App etliche Animationen und Spiele. So können die Kinder zum Beispiel mit dem Bären Fische fangen, dem Tiger beim Puzzeln oder Günther Kastenfrosch beim Fliegen fangen helfen. Dieser Kinderbuch-Klassiker hat auch das Zeug zum App-Klassiker!
mixtvision, iOS, Android, 3,99 Euro

SONDERPREISE

Kinderpreis

Splatoon

Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem Play-Station-Spiel Little Big Planet 3, dem Wii U-Spiel Splatoon und dem tiptoi Kartenspiel Quizzen und Wissen – Der menschliche Körper. Nun steht der Sieger fest: Splatoon. Ein Genremix aus Paintballschlachten, Geschicklichkeitsspiel, Off- und Onlinegame. Zwar wird hier geschossen – aber nur mit Farbe. Oder wie es ein junger Juror ausdrückte: „Toll, was man da alles mit Farbe beschmieren kann, ohne selbst einen einzigen Klecks abzubekommen! “. Das Spielprinzip ist einfach: Im Onlinemodus können bis zu acht Spieler zwei Teams bilden. Ziel ist es, den größten Teil der Spielfläche mit der eigenen Farbe zu beklecksen. Die Spieler schlüpfen dafür in die Rolle von Inklingen. Das sind Wesen, die sowohl die Gestalt von Menschen, als auch die von Tintenfischen annehmen können. In den turbulenten Farbschlachten können sich die Tintenfisch-Inklinge blitzschnell durch die eigene Farbe bewegen und sich sogar in ihrer eigenen Farbe verstecken. Gegnerische Farben hingegen sind unerwünscht: Sie bremsen die Inklinge abrupt aus. Im Offlinemodus lässt sich Splatoon entweder solo als Geschicklichkeitsspiel spielen oder zu zweit als Spiel gegen die Zeit. Ein quitschbunter Farbenspielspaß für viele Spielrunden mit Freunden oder in der Familie.
Nintendo, Wii U, 40 Euro

Goldene GIGA-Maus

Imagoras – Die Rückkehr der Bilder

Kunst als Game – kann das funktionieren? Ja, mit diesem Kunst-Adventure, bei dem der Spieler durch unterschiedliche Bilder des Städel-Museums reist, begleitet vom vorwitzigen Flux, einer Fantasiefigur, die sich bunt wedelnd durch die Bilderwelt bewegt. Keine Bange, es geht nicht um trockene Bildinterpretation, wie sie so manch einer aus dem Schulunterricht kennt. Es geht ums Abenteuer, um Entdecken, Erforschen und um genaues Hinschauen. Die Ausgangssituation: Eine unheimliche Finsternis hat den Menschen ihre Fantasie gestohlen und nun sind die Spieler aufgerufen, gemeinsam mit Flux die Kunstwerke aus der Dunkelheit zu befreien. Der Ausgangspunkt ist Lucas van Valkenborschs „Winterlandschaft bei Antwerpen mit Schneefall“ von 1575, hier werden die ersten Aufgaben gestellt. So muss Flux zum Beispiel aus einem anderen Bild eine gute Portion Mut holen, einen Speer und Löwengebrüll. Sind die Aufgaben erfüllt, dann ist das Bild aus der Finsternis gerettet und landet in Flux‘ Behausung. Immer weiter geht es auf dieser Abenteuerreise durch Werke vom 15. bis ins 21. Jahrhundert. Dabei werden Werke so unterschiedlicher Künstler wie Max Liebermann, Johannes Vermeer, Éduard Manet, Ernst Ludwig Kirchner, Otto Freundlich oder Daniel Richter präsentiert. Die Spielidee regt – ganz ohne pädagogischen Zeigefinger – zum genauen Betrachten, Erforschen und Kennenlernen dieser Kunstwerke an. Schließlich können die Kinder mit all den während des Spiels gesammelten Objekten ihren eigenen Flux gestalten und auf der Website des Städel ausstellen. Flugs (oder Flux) wird dann auch ihr Werk Teil einer Ausstellung. Genial: So werden Kinder mit Witz, Spannung und kindgerechten Informationen für die Welt der Kunst begeistert.
Städel Museum, iOS, Android, kostenlos

Gruner+Jahr GmbH & Co KG
ELTERN / Eltern Family
Am Baumwall 11
20459 Hamburg
Telefon +49 (0) 40 3703 6422

33 Programme für die GIGA-Maus 2015 nominiert

Die nominierten Programme für die GIGA-Maus 2015, den Software-Award von ELTERN family, stehen fest! Eine Fachjury aus Wissenschaftlern, Pädagogen, Psychologen, Fachjournalisten und Eltern hat aus den eingereichten Titeln 33 Favoriten ausgewählt. Am 14. Oktober 2015 werden die Sieger auf der Frankfurter Buchmesse gekürt.

Kinder 4 – 6 Jahre

  • ABC Dino Xenegugeli, iOS, Xenegu
  • Emil und Pauline auf dem Hausboot, iOS, United Soft Media
  • Fiete – Was passt nicht?, iOS, Ahoiii Entertainment
  • KlangDings, iOS, doDings
  • Meine schönsten Kinderlieder, tiptoi, Ravensburger Buchverlag
  • Milli: Kleine Schnecke, große Welt, iOS & Android, mixtvision Digital
  • Schlaf gut Zirkus, iOS & Android, Fox & Sheep
  • Tier Set Reiterhof, tiptoi, Ravensburger Spieleverlag

Kinder 6 – 10 Jahre

  • Bausteine Apps – Deutsch Klasse1 & Klasse 2, (Reihe), iOS & Android, Bildungshaus Schulbuchverlage
  • Die MausApp, iOS & Android, WDR
  • Lern mit mir – Mathe 1.Klasse / Deutsch 1. Klasse, tiptoi, Ravensburger Buchverlag
  • Lindbergh. Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus, iOS & Android, Verlag Friedrich Oetinger
  • Löwenzahn Entdecker-App Strom & Energie, iOS, Quinto
  • Opera Maker, Online & iOS, Interactive Media Foundation
  • Rund um die Uhr, tiptoi, Ravensburger Spieleverlag
  • Yoshi’s Woolly World, Wii U, Nintendo

Kinder ab 10 Jahre

  • Actionbound (www.actionbound.com), Online, iOS & Android, Actionbound – Zwick und Rauprich
  • Diercke Weltatlas digital, Online, iOS & Android, Bildungshaus Schulbuchverlage
  • Imagoras – Die Rückkehr der Bilder, iOS & Android, Städel Museum
  • Lexi24 Bildwörterbuch, iOS & Android, Jourist Verlag
  • Little Big Planet 3, PS3 & PS4, Sony Computer Entertainment
  • planet-beruf.de, Online, iOS & Android, BW Bildung und Wissen Verlag
  • pur+ Hirntrainer, online, ZDF
  • The Unstoppables, Lernetz, iOS & Android
  • Vokabeltrainer-App, iOS & Android, Pons

Familie

  • alphaprof.de & legakids, Online, LegaKids Stiftung
  • Heckmeck am Bratwurmeck – Das Würfelspiel von Reiner Knizia, iOS, United Soft Media
  • Janosch: Oh, wie schön ist Panama, iOS & Android, mixtvision Digital
  • Learn German – beginner’s course from PONS, iOS, Pons
  • Quizzen & Wissen – Menschlicher Körper, tiptoi, Ravensburger Spieleverlag
  • Splatoon, Wii U, Nintendo
  • Utopolis, Online, iOS & Android, Nemetschek Stiftung
  • ZDFtivi-Mediatheks-App, iOS & Android, ZDF

Veröffentlicht am