1. Home
  2. News
  3. Ab 2017 können diese Smartphones den Messenger WhatsApp nicht mehr nutzen

Ab 2017 können diese Smartphones den Messenger WhatsApp nicht mehr nutzen

Aufgrund eines veränderten Nutzerverhaltens wird ab 2017 der Instant Messenger WhatsApp nicht mehr auf allen Geräten funktionieren.

„Im Ausblick auf die kommenden sieben Jahre, möchten wir unsere Bemühungen auf die mobilen Plattformen, die von der überwiegenden Mehrheit verwendet werden, fokussieren“, heißt es dazu im Whatsapp-Blog. Heute arbeiten 99,5 Prozent aller Smartphones mit einer Software von Google, Apple oder Microsoft. 

Laut den Entwicklern der App bieten Betriebssysteme von Nokia und Blackberry nicht mehr die Möglichkeiten, Features in Zukunft auszubauen – daher sollen sie auch nicht mehr von Whatsapp unterstützt werden. Die beiden Systeme bekommen aber noch eine Schonfrist bis zum 30. Juni 2017. Dann wird Whatsapp auch nicht mehr mit Blackberry OS und Blackberry 10 sowie dem ehemals beliebten Symbian-Betriebssystem für die Modelle S40 und S60 funktionieren.

Aber auch Geräte von Apple bleiben nicht verschohnt. Denn auch die Betriebssysteme iOS6, Android 2.1, Android 2.2 und Windows Phone 7 werden nicht mehr unterstützt. Somit können Nutzer des IPhone 3GS oder älter WhatsApp nicht mehr nutzen, da diese Geräte alles über iOS 6 nicht unterstützen.

Die wichtigsten Informationen zu WhatsApp finden Sie hier.

Veröffentlicht am