1. Home
  2. News
  3. Auditorix-Seite mit neuen Angeboten
Surfen

Auditorix-Seite mit neuen Angeboten

Auditorix bietet interaktive Angebote rund um das Thema Hörspiel hören und selber machen. Kinder sollen in die Lage versetzt werden, selbst ein Hörspiel zu bewerten und zu produzieren. Jetzt gibt es auf der Kinderseite viel Neues für Kinder - vor allem aber auch für Eltern, Erziehende, für Pädagogen und Lehrkräfte.

Screenshot auditorix.de
Screenshot auditorix.de

 

Auditorix bietet interaktive Angebote rund um das Thema Hörspiel hören und selber machen. Neben interaktiven Spielen, einer Geräuschesammlung und einer umfangreichen Musikauswahl für den Download bietet die Kinderseite eine umfassende Instrumentenkunde und animierte Clips.

Zudem zeichnet Auditorix ausgezeichnete Kinderhörbücher mit dem Hörbuchsiegel aus. Kinder und Erwachsene können in die Hörbücher hineinhören, sich selber ein Urteil bilden, die ausgezeichneten Hörbücher bewerten und ihren Favoriten für den Publikumspreis wählen.

Auf der Auditorix-Seite gibt es viel Neues für Kinder - vor allem aber auch für Eltern, Erziehende, für Pädagogen und Lehrkräfte. 

Auditorix fragt Promis: "Was hörst du?"

Regelmäßig fragt Auditorix Promis danach, was sie hören, aktuell das DJ-Duo Blank & Jones. Die DJs vom Rhein kennen Sie vielleicht aus dem Fernsehen: Im letzten Jahr waren Blank & Jones Paten beim Musikwettbewerb „Dein Song“ vom KiKA. Hinter dem weltweit bekannten DJ-Team stecken Piet Blank, Jaspa Jones und der eher im Hintergrund tätige Andreas Kaufhold.

Seit den 90-er Jahren sorgen die Kölner DJs weltweit für Stimmung in Clubs und auf Festivals. Piet Blank stellt außerdem „Club-Mix“ für Langestreckenflüge der Lufthansa zusammen und unterhält so die Reisenden mit seiner Musik. 

Mit Schulklassen Podcasts selbst erstellen.

Kinder und Jugendliche nutzen täglich digitale Medien. Wenn sie aber selbst zu Produzenten werden, trägt das vor allem dazu bei, die eigene Kompetenz im Umgang mit Medien zu stärken und diese aus neuen, spannenden Blickwinkeln heraus zu entdecken. Ein solches Projekt fördere das Engagement und die Selbständigkeit sowie die technischen und kommunikativen Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen. Zugleich werden hier unterschiedliche Lerntypen angesprochen.

Die intensive Beschäftigung mit Text, Sprache, Technik, Musik und Geräuschen, Spiel und Regie vermittelt vielseitige Einblicke und Kenntnisse über das Podcast-Thema. Außerdem schult es die sichere Urteilskraft der Kinder und Jugendlichen in Bezug auf Hör-Erfahrungen, die über ein bloßes Geschmacksurteil weit hinausgehen.

Podcasts eignen sich zur Wissensvermittlung in jedem Fach, etwa als Hörstücke im Fremdsprachen- oder Musikunterricht, aber auch als Schulradio oder zur Dokumentation von Schulprojekten. Alles was dazu nötig ist:

  • Digitales Aufnahmegerät: Computer, MP3-Recorder, Smartphone oder Tablet. 
  • Software: Schnittprogramm (z. B. Audacity oder Ardour) und Programm zum Eintragen der Audiodateien in einen Web-Feed (Podcast Maker oder GarageBand) – alle können kostenlos im Internet heruntergeladen werden. 
  • Platz zum Ablegen der Dateien: Schuleigener Server oder kostenloser Webspace des Internetproviders.

Wie Sie mit Schulklassen am besten Ihren eigenen Podcast aufnehmen erfahren Sie hier

Veröffentlicht am