1. Home
  2. News
  3. AUDITORIX zeichnet die besten Kinderhörbücher aus
Hören

AUDITORIX zeichnet die besten Kinderhörbücher aus

17 deutsche Hörbücher für Kinder wurden mit dem Auditorix ausgezeichnet. Hier sind die Gewinner.

Screenshot auditorix.de
Screenshot auditorix.de

Die achtköpfige Fachjury vergab das AUDITORIX-Hörbuchsiegel 2016 an:

  • „Anders – Das Hörspiel“ (Hörspiel ab 10 Jahren)
    Hörbuch Hamburg 2015
  • „Bär und Biene. Kleine Geschichte über das Entdecken“ (Lesung mit Musik ab 3 Jahren)
    Argon Verlag 2016
  • „Das Apfelkuchenwunder oder Die Logik des Verschwindens“ (Lesung ab 11 Jahren)
    Der Audio Verlag 2015
  • „Die Brüder Löwenherz“ (Lesung ab 8 Jahren)
    Oetinger audio 2015
  • „Doktor Proktors Pupspulver“ (Hörspiel ab 6 Jahren)
    Der Hörverlag 2015
  • „Entführung mit Jagdleopard“ (Lesung ab 10 Jahren)
    JUMBO Verlag 2015
  • „Ernest Shackleton. Gefangen im Packeis“ (Inz. Lesung ab 8 Jahren)
    headroom 2016
  • „Faust jr. ermittelt. Verschwörung gegen Rom“ (Hörspiel ab10 J.)
    IGEL RECORDS 2015
  • „Im Labyrinth der Lügen“ (Lesung ab 10 Jahren)
    cbj audio 2016
  • „Ismael und seine Freunde“ (Hörspiel ab 8 Jahren)
    HÖRCOMPANY 2015
  • „Kommisar Gordon. Der letzte Fall?“ (Inz. Lesung ab 6 Jahren)
    headroom 2015
  • „Krähe und Bär oder Die Sonne scheint für uns alle!“ (Hörspiel ab 8 Jahren)
    Oetinger audio 2016
  • „Mucker & Rosine“ (Lesung ab 6 Jahren)
    HÖRCOMPANY 2016
  • „Mücke, Maus und Maulwurf – die allernormalste Tiere der Welt“ (Lesung m. Musik ab 6 Jahren)
    Oetinger audio 2016
  • „Snöfrid aus dem Wiesental“ (Lesung ab 4 Jahren)
    JUMBO Verlag 2015
  • „Thabo-Detektiv & Gentleman. Der Nashorn-Fall“ (Lesung ab 10 Jahren)
    JUMBO Verlag 2016
  • „Murks-Magie-Das verflixte Klassen-Schlamassel“ (Lesung ab 8 Jahren)
    Der Audio Verlag 2016

Hier geht es zu allen ausgezeichneten Hörgeschichten

Das AUDITORIX-Hörbuchsiegel wird vergeben von der STIFTUNG HÖREN in Kooperation mit der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West, der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM), der Initiative Hören und dem Westdeutschen Rundfunk.

Veröffentlicht am