1. Home
  2. News
  3. Die besten Games 2017
Spielen

Die besten Games 2017

Gestern (26.04) wurde im Rahmen der diesjährigen Games Week der Computerspielpreis 2017 verliehen und das sind die Gewinner.

Getty Images/Quinke Networks
Getty Images/Quinke Networks

Mit 450 Spiele Einreichungen und 700 geladenen Gästen wurde auch dieses Jahr der Computerspielepreis glamourös gefeiert. Auf 14 Kategorien entfallen insgesamt 550.000 Euro Preisgelder - damit ist es der größte und wichtigste Förderpreis der Gamingbranche in Deutschland. 110.000 Euro gehen an den wichtigsten Preisträger des Abends: Das Action-Rollenspiel Portal Knights, das die Trophäe für das „Beste Deutsche Spiel“ von Bundesdigitalminister Alexander Dobrindt überreicht bekam.

Portal Knight ist ein so genanntes Sandbox-Game, bei dem der Spieler viele Freiheiten hat und die Spielwelt erkunden kann. Als Zauberer bereist man dabei verschiedene Welten und kämpft gegen allerlei Gegner. Durch das Abschließen von Abenteuern und das Einsammeln von Materialien, kann der Spieler sich seine eigene Welt erschaffen und seinen Charakter formen. Mit bis zu 4 Mitspielern kann man auch online zusammen in die fantastischen Welten von Portal Knights eintauchen.

Die Jurybegründung  lautete: „Das Action-Rollenspiel Portal Knights besticht durch eine kunterbunte und clevere Mischung aus bekannten Spieleelementen und überzeugt sowohl große als auch kleine Spieler.“Momentan ist Portal Knights für den PC erhältlich und bald auch für die xBox One und Playstation 4.

Übersicht der Preisträger 2017: 

1. Bestes Deutsches Spiel 

  • Portal Knights (Keen Games, Frankfurt am Main / 505 Games, Mailand, IT)

2. Bestes Nachwuchskonzept 

  1. DYO (Josia Roncancio, Maximilian Warsinke, Ragnar Thomsen, Fabian Golz, Oliver Langkowski (HTW Berlin)
  2. Isometric Epilepsy (Utz Stauder, György János Droste, Bálint Márk, Juan Camilo Orjuela Lozano (TH Köln)
  3. ViSP – Virtual Space Port (Timo Falcke, Sandro Heuberger, Ngoc Hoang Tran (HTW Berlin)

3. Bestes Kinderspiel

4. Bestes Jugendspiel 

5. Beste Innovation 

6. Beste Inszenierung 

7. Bestes Serious Game 

  1. Debugger 3.16: Hack’n’Run (Spiderwork Games, Vechta)
  2. Orwell (Osmotic Studios, Hamburg / Surprise Attack, Melbourne)

In der Kategorie „Bestes Serious Games“ teilen sich zwei Gewinner den Preis. 8. Bestes Mobiles Spiel 

9. Bestes Gamedesign

10. Bestes Internationales Spiel

11. Bestes internationales Multiplayer-Spiel

12. Beste internationale neue Spielewelt

Gewinner des Computerspielpreises 2017

zur Bildstrecke

Veröffentlicht am