1. Home
  2. News
  3. Neue Helden braucht das Land
Games

Neue Helden braucht das Land

Mit über 25 Millionen Spielern ist Overwatch eines der meistgenutzten Spiele weltweit. Aber was ist eigentlich Overwatch und warum übt es eine so große Faszination auf die Gamer aus?

© Screenshot Overwatch
© Screenshot Overwatch

Overwatch feierte am 24. Mai seinen ersten Geburtstag und erfreut sich einer riesigen Community von Spielern die mit ihm auf der ganzen Welt feierten. Auf den Konsolen Xbox One und Playstation 4, sowie ganz klassisch auf dem PC wird gedaddelt was das Zeug hält und in zwei Teams misst man seine Kräfte miteinander. Im Jahr 2016 entwickelte Overwatch sich zum meistgenutzten Spiel des Entwicklerstudios Blizzard, welches ebenfalls für Spiele Hits wie World of Warcraft verantwortlich ist.

Overwatch ist eine Gruppierung aus Helden, die in einer weit fortgeschrittenen Erde in der Zukunft sich gegen das Böse in der Welt formiert. Durch Kurzfilme, Trailer, Comics und Kurzgeschichten kann man noch tiefer in die Geschichte einiger Helden eintauchen, leider ist es nicht möglich ihre Geschichte in einer Einzelkampagne nachzuspielen, denn bei Overwatch handelt es sich um einen reinen rundenbasierten Online Shooter.

Jedes der beiden Teams besteht in der Regel aus bis zu sechs Spielern und tritt in verschieden Spielmodi auf unterschiedlichen Karten gegeneinander an. Für den Sieg ist die Zusammensetzung des Teams und das Teamplay natürlich entscheidend, somit kann man aus vier verschiedenen Klassen wären, die die Fähigkeiten der Teamkameraden ergänzen oder ausgleichen soll. Es gibt die Klassen Offensiv, Defensiv, Tak und Unterstützung. Gespielt wird in den Modi:

  • Schnellsuche – Ein schnelles Match gegen andere Spieler, die vergleichsweise das selbe Können aufweisen.
  • Brawl der Woche – Ebenfalls ein normales Match gegen andere Spieler, jedoch mit besonderen Spielregeln, wie doppelte Leben oder nur Unterstützer erlaubt, die wöchentlich wechseln.
  • Ranglistenmatch – Anhand von gewonnenen und verlorenen Matches sowie ihrem Können werden Spieler in verschiedene Ränge eingeteilt. Es gilt sich hochzuarbeiten, um immer bessere Ränge zu erreichen.

Am Ende jeder Runde werden die Spieler mit Erfahrungspunkten belohnt die es einem ermöglichen immer höhere Stufen und Ränge zu erklimmen. Außerdem wird das Siegerteam geehrt und spielentscheidende Situationen hervorgehoben.

Spieler haben die Möglichkeit durch das Freispielen von Erfolgen Skins für ihre Helden oder Sprüche und Sprays für sie zu erhalten. Diese können ebenfalls durch Mikrotransaktionen in sogenannten „Lootboxen“ erworben werden.

Alles in allem erfindet Overwatch das Multiplayer-Shooter-Rad nicht neu, dennoch hat es durch den Mix aus Spielmodi, Helden, der Szenerie und den ständigen Weiterentwicklungen einen der Besten Genre-Vertreter der letzten Jahre geschaffen. Dies äußerte sich durch zahlreiche Nominierungen und das Gewinnen vieler Awards. Besonders hervorgehoben wird hier die Liebe zum Detail, die in die Charaktere gesteckt wurde. Sie sind so beliebt das sie auf diversen Spiele- oder Comicmessen als Cosplay angetroffen werden können. Die Spielerzahlen der ersten Monate sprechen ebenfalls für sich und lassen darauf schließen, dass noch mehr Spieler der Overwatch beitreten werden.

Eine Spielebewertung des Spieleratgebers NRW finden Sie hier.

Zum ersten Geburtstag des gefeierten Spiels erhalten alle Speler bis zum 13. Juni doppelte Erfahrungspunkte. Dies lädt gerade Jüngere Spieler zu einem erhöhten Konsum ein.

10 Overwatch Funfacts

zur Bildstrecke

Veröffentlicht am