1. Home
  2. News
  3. Pokémon Go: Harry-Potter-Version geplant
Games

Pokémon Go: Harry-Potter-Version geplant

2016 hat Pokémon Go Millionen Spieler begeistert. Der Hype hat etwas nachgelassen. Die Entwickler dürfen sich aber auf einen neuen Popularitätsschub für ihre Spielmechanik hoffen: 2018 soll die sogenannte AR-Technik, bei der animierte Objekte in der realen Welt via Smartphone sichtbar werden, für ein Harry-Potter-Spiel genutzt werden.

Foto: Niantic

Die reale Welt wird zu Hogwarts, wer auf sein Handy-Display schaut, sieht plötzlich auf dem Spielplatz oder im Büro fantastische Tierwesen und andere Dinge direkt aus Joanne K. Rowlings Welt-Bestseller - das ist die Idee einer neuen App zu Harry Potter.

Niantic Labs entwickelt diese mit Warner Bros. Interactive und Portkey Games. Der Hersteller hat Erfahrung: Auch Pokémon Go wurde von ihm entwickelt. Die Mechanik - mithilfe von Augmented Reality werden auf Smartphone- und Tablet-Displays Dinge sichtbar, die gar nicht da sind - wird gleich bleiben. Arbeitstitel: "Harry Potter: Wizards Unite", also "Zauberer vereint euch". Wie bei Pokémon Go wird also auf Gruppendynamik gesetzt.

Pokémon Go selbst hat an Durchschlagskraft verloren. Zwar werden weiter Updates veröffentlicht, unter anderem mit neuen Monstern. Aber das große Interesse ist vorbei. Ursprünglich hatte die App viel Besorgnis ausgelöst, da vor allem junge Spieler im Jagd-Rausch ihre Umgebung nicht mehr beachteten und Unfallgefahr bestand. Harry Potter gehört zu den beliebtesten Buch- und Filmserien; der Pokémon-Go-Erfolg dürfte sich wiederholen.

Mehr zu Pokémon Go: https://www.schau-hin.info/news/artikel/pokemon-go-monsterjagd-wird-aktualisiert.html

Der große Hype: https://www.schau-hin.info/service/bildstrecken/show/pokemon-go/bild/3.html?tx_klicktool_pi1%5Burl%5D=&tx_klicktool_pi1%5Baction%5D=detail

Veröffentlicht am