Auditorix

Hören ist die Vorraussetzung für den Sprach-, Lese- und Schreiberwerb und bildet damit die Basis der menschlichen Kommunikation und auch der Medien-Interaktionen. Das 2006 von der INITIATIVE HÖREN und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) initiierte Gemeinschaftsprojekt widmet sich zielgerichtet der Zuhörförderung und einer umfassenden sinnlich-ästhetischen Hörbildung bei Kindern. Zu den Angeboten des Projektes zählen die AUDITORIX Hörspielwerkstatt (2008), das AUDITORIX Hörbuchsiegel (ein Qualitätssiegel für Kinderhörbücher, seit 2009), die AUDITORIX Webseite (mit Kinder- und Erwachsenenseite, seit 2009) und der AUDITORIX Publikumspreis (seit 2011).

Auditorix

Was ist das Ziel von Auditorix?

Ziel des Gemeinschaftsprojektes ist es, die Qualität von Kinderhörbüchern erkennbarer zu machen. Kinder sollen in die Lage versetzt werden, selbst ein Hörspiel zu bewerten und zu produzieren. Ausgehend von der zentralen Bedeutung des Hörens für die Medienkompetenzförderung sollen Hör- und Zuhörkompetenzen sowie Kompetenzen zur qualitativen Bewertung von Hörmedien, Qualitätsbewusstsein und Urteilsvermögen bei Kindern gefördert werden.

Was bietet Auditorix?

AUDITORIX Hörbuchsiegel

Das AUDITORIX Qualitätssiegel wird einmal im Jahr auf der Frankfurter Buchmesse verliehen. Es bietet für Familien und Pädagogen eine solide Orientierungshilfe im schwer zu überschauenden Hörbuchmarkt. Eine 12-köpfige Fachjury bürgt für die Qualität der ausgezeichneten Kinderhörbücher, die über die Webseite www.auditorix.de mit Inhaltsangaben, kindgerechten Jurybegründungen und Hörproben präsentiert werden.


AUDITORIX Publikumspreis

Mit dem 2011 erstmals verliehen AUDITORIX Publikumspreis können Kinder und Erwachsene per Mausklick unter www.auditorix.de über ihre persönlichen Favoriten abstimmen. Zur Auswahl stehen die jeweils aktuellen, mit dem AUDITORIX-Hörbuchsiegel des Jahres ausgezeichneten Hörproduktionen.


AUDITORIX Webseite

www.auditorix.de ging 2009 zur ersten Verleihung des AUDITORIX Hörbuchsiegels online. Der Löffelhund AUDITORIX nimmt die Kinder mit in die Welt des Hörens, der Stimmen, der Geräusche, der Musik und der Hörspiele. Die Webseite bietet interaktive Spiele, Clips, reich illustrierte Wissensbeiträgen, eine Geräusche-Box mit Geräusch-Rezepten und Geräusche-Sammlung, eine Technik-Box mit Anleitungen für die eigene Hörspielproduktion und eine Musik-Box mit interaktiver Instrumentenkunde und einer großen Auswahl an Musikstücken, die im Privaten- und Bildungsbereich rechtefrei nutzbar sind. Eine Erwachsenseite bietet Hintergrundinformationen und Tipps zur Zuhörförderung. PDFs stehen für den Download bereit.


AUDITORIX Hörspielwerkstatt

Mit der AUDITORIX Hörspielwerkstatt bietet das Projekt eine Lernsoftware, die vielfältige, an den Vorgaben von Grundschulen angelegte, Inhalte enthält. Von der Sinneswahrnehmung über das Spiel mit der eigenen Stimme und der Produktion eines eigenen Hörstücks bietet die kostenlose Software eine Vielzahl an Unterrichtsmaterialien.

Wer steckt hinter Auditorix?

Träger des AUDITORIX Projektes sind die Initiative Hören e.V. und die Landesanstalt für Medien NRW (LfM). Partner des Projekts sind die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West, der Westdeutsche Rundfunk, die Stiftung Lesen, der Arbeitskreis Hörbuch des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und die Schule des Hörens e.V.

Wo finde ich Auditorix?