Blinde Kuh

Blinde Kuh ist eine Internet-Suchmaschine speziell für Kinder im Alter von 6-14 Jahren. Das nicht kommerzielle Angebot ist die erste deutschsprachige Kindersuchmaschine überhaupt. Im Jahr 2006 erhielt Blinde Kuh den Online Grimme Award, 2008 erhielt die Kindersuchmaschine das anerkannte Gütesiegel des Erfurter Netcodes.

Blinde Kuh

Was ist das Ziel von Blinde Kuh?

Blinde Kuh gibt Kindern die Möglichkeit, erste Schritte im Internet zu unternehmen. Dabei stellt Blinde Kuh sicher, dass Kinder beim Surfen stets in einem Bereich bleiben, in dem sie nur Inhalte finden können, die für sie und ihr Alter geeignet sind.

Was bietet Blinde Kuh?

Blinde Kuh sammelt Internetseiten, die für Kinder geeignet sind. Über ein Stichwort- und Themenverzeichnis können Kinder in diesen Internetseiten nach den Inhalten stöbern, die sie interessieren.

Anbieter von Kinderseiten, die möchten, dass ihre Seiten bei www.blinde-kuh.de aufgenommen werden, können dies beantragen, indem sie der Redaktion von Blinde Kuh ihre Internetseite vorstellen. Die Redaktion prüft dann, ob das Angebot ihren strengen Kriterien entspricht. Nur wenn dies der Fall ist, wird das vorgeschlagene Internetangebot bei Blinde Kuh aufgenommen.

Wer steckt hinter Blinde Kuh?

Die Internet-Suchmaschine Blinde Kuh startete 1997 als rein ehrenamtlich betriebenes Internetprojekt. Heute wird die Seite vom gemeinnützigen Verein Blinde Kuh e.V. betrieben. Das Bundesfamilienministerium unterstützt Blinde Kuh e.V.

Wo finde ich Blinde Kuh?

Unter www.blinde-kuh.de