Erfurter Netcode

Der Erfurter Netcode ist ein Internetangebot, das Kriterien für gute und pädagogisch wertvolle Kinderseiten im Netz zusammenstellt. Der Erfurter Netcode arbeitet eng mit Universitäten und Wissenschaftlern verschiedener Fachdisziplinen zusammen, die auf dem Gebiet der Kindermedien tätig sind.

Erfurter Netcode

Was ist das Ziel des Erfurter Netcode?

Das Ziel ist, Kinder an die kompetente und eigenverantwortliche Nutzung und Gestaltung des Mediums Internet heranzuführen. Das Angebot soll interaktive Möglichkeiten verbunden mit höchst möglicher Sicherheit bieten.

Was bietet der Erfurter Netcode?

Der Erfurter Netcode bietet Eltern und Erziehenden:

  • Vergabe von Siegeln für gute Kinder-Internetseiten.
  • Im Erfurter Netcode sind Kriterien für gute Kinderseiten im Netz zusammengestellt.
  • Die Kriterien:


    • Zugang zu Informationen,
    • internationaler Austausch und weltweite Kommunikation,
    • keine Indoktrination, kein Hass, keine Gewalt,
    • Schutz der Persönlichkeitsrechte.
    • Auf der Internetseite findet sich unter der Rubrik „Netcode-Siegel“ alle Kinder-Internetangebote aufgelistet, die das Siegel erhalten haben.

  • Der Erfurter Netcode veranstaltet zusammen mit verschiedenen Partnern regelmäßig Tagungen, Workshops und Fachkonferenzen zu Fragen der Qualität von Internetseiten für Kinder und zu Fragen der Wertediskussion im Zuge der Veralltäglichung der Neuen Medien.

Wer steckt hinter dem Erfurter Netcode?

Der Erfurter Netcode ist ein eingetragener Verein der sich aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Zuschüssen finanziert.

Wo finde ich den Erfurter Netcode?

Im Internet unter www.erfurter-netcode.de