Space Limit

Der Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Osnabrück bietet für Eltern und Lehrer sowie Jugendliche seit April 2010 die Medienkompetenzwerkstatt "Space Limit" an. Bei dem Angebot werden Erziehende im Umgang mit Games und Chaträumen geschult. Hilfe für Jugendliche die zuviel "zocken", gibt es ebenfalls.

Space Limit

Was ist das Ziel von Space Limit?

Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, gezielt Informationen zu vermitteln, möchte Eltern und Multiplikatoren/innen aus Schule, Jugendhilfe und weiteren Einrichtungen für das Thema „Neue Medien“ sensibilisieren und bietet Krisenintervention und Raum für Veränderungen bei problematischem Mediengebrauch an. Es schafft Medienkompetenz, unterstützt Jugendliche und junge Erwachsene einen verantwortungsbewussten Umgang mit Medien zu erlernen und ihr eigenes Mediennutzungsverhalten zu überprüfen und bietet Unterstützungsangebote sowie Vermittlung in weiterführende Angebote für exzessiv konsumierende Jugendliche und Erwachsene.

Was bietet Space Limit?

  • Präventionangebote zum verantwortungsvollen Umgang mit neuen Medien für Schulen, Jugendarbeit etc.(Medienpädagogische Workshops, Präventionsveranstaltungen und Angebote für Jugendliche in Schulen) .
  • Beratung für Betroffene und Angehörige bei exzessivem/problematischem/pathologischem PC-, Online-, Mediengebrauch (persönliches, telefonisches und Online- Beratungsangebot).

  • Informationsangebote für Eltern, Multiplikatoren/innen und Mitarbeiter/innen in Schule, Jugendhilfe und weiteren öffentlichen und sozialen Institutionen (Seminare und Informationsveranstaltungen Ausbildung von Multiplikatoren/innen, Fortbildungsangebote

Wer steckt hinter dem Angebot?

Space Limit ist ein Projekt des Caritasverbandes für den Landkreis Emsland, angebunden an die Fachambulanz für Suchtprävention und Rehabilitation des Caritasverbandes (Suchtberatung)

Wo finde ich Space Limit?

Space Limit wird im gesamten Landkreis Emsland umgesetzt.

Kontaktmöglichkeiten:

Caritasverband für den Landkreis Emsland

- Fachambulanz für Suchtprävention und Rehabilitation

Projekt SPACE LIMIT, Markt 31-33, 49716 Meppe, Telefonisch unter: 05931 / 88638-0, sucht.mepcaritas-osde

 

49808 Lingen, Bögenstraße 12, Telefonisch unter: 0591 / 80062-30, sucht.lincaritas-osde

26871 Papenburg, Hauptkanal rechts 77, Telefonisch unter: 04961 / 9441-0,

sucht.pbgcaritas-osde

Ansprechpartnerin: aboeseler@caritas-os.de

Anja Böseler