VISION KINO

VISION KINO ist eine Initiative des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Filmförderungsanstalt, der Stiftung Deutsche Kinemathek und der "Kino macht Schule" GbR. Sie steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck.

VISION KINO

Was ist das Ziel von VISION KINO?

Ziel und Aufgabe von VISION KINO ist insbesondere die Filmkompetenz von Kindern und Jugendlichen zu stärken und sie für das Kino zu sensibilisieren. Vision Kino möchte eine kontinuierliche schulische und außerschulische Filmarbeit unterstützen und fördern.

Was bietet VISION KINO?

VISION KINO bietet Eltern und Erziehenden:

  • Der Leitfaden für Eltern „Mit der Familie ins Kino“ unterstützt Eltern, damit der Kinobesuch mit den Kindern ein Erlebnis wird. Er kann bestellt oder auf der Website heruntergeladen werden.
  • Auch für Lehrkräfte und Kinobetreiber gibt es eigene Leitfäden für die Vorbereitung und Organisation des Kinobesuchs mit Kindern, Jugendlichen und Schulklassen.
  • Ein USB-Stick bündelt eine Sammlung von Materialien und freier Software für die theoretische und praktische Filmarbeit mit Schülerinnen und Schülern.
  • Interessierte können Publikationen bestellen oder herunterladen, beispielsweise Filmhefte und Materialien, sowie didaktischen DVD-Edition, die neben Hintergrundtexten und Unterrichtsmaterialien passende Filmausschnitte zur Verfügung stellen.
  • Filmhefte beschäftigen sich mit einzelnen aktuellen Kinoproduktionen und dienen Lehrkräften zur Unterrichtsvor- und –nachbereitung.
  • Bei jährlich stattfindenden SchulKinoWochen wird für Schulen ein Programm aus Filmen, unterrichtsbegleitenden Filmmaterialien und Fortbildungsmöglichkeiten angeboten.
  • Darüber hinaus gibt es regelmäßig stattfindende Kongresse, Einzelprojekte, Veranstaltungen und Kooperationen.
  • Die Rubrik Filmtipps empfiehlt aktuelle Kinofilme hinsichtlich ihres filmpädagogischen Potenzials.

Wer steckt hinter VISION KINO?

Die Vision Kino gGmbH ist ein Modell einer Public-Private-Partnership. Das heißt, dass die Förderung von Filmkultur und Filmbildung insbesondere für Kinder und Jugendliche gemeinsam von staatlichen und privatwirtschaftlichen Kräften getragen wird. Zu den Gesellschaftern gehören je ein Vertreter der Filmförderungsanstalt FFA, der Stiftung Deutsche Kinemathek und der Kino macht Schule GbR

Wo finde ich VISION KINO?

www.visionkino.de
Tel. +49 (0)30 27577 - 571
Fax +49 (0)30 27577 – 570
infovisionkinode