„So reden wir halt miteinander“ – Mediencoach Kristin Langer über Respekt im Netz

Mediencoach-Kolumne

In der Mediencoach-Kolumne teilen Kristin Langer und Dr. Iren Schulz interessante und unterhaltsame Anregungen zum Thema Medienerziehung aus ihrem Alltag als SCHAU HIN!-Mediencoaches sowie aus ihrer pädagogischen Arbeit.

Grafik zur Mediencoach-Kolumne mit Kristin Langer "Online mit Respekt unterwegs"
SCHAU HIN!

Liebe Leserin, lieber Leser,

fair und respektvoll miteinander umzugehen, ist für uns im Alltag selbstverständlich. Doch übertragen wir das auch auf die Netzwelt? Wir als Eltern, Erziehende und Lehrende stehen vor der Aufgabe, Kindern eine bewusste wie selbstbestimmte Nutzung von Medienangeboten zu vermitteln. Ein „so reden wir halt untereinander“, müssen wir nicht immer gelten lassen, wenn uns unsere Kinder Nachrichten aus einem Chat oder Kommentare unter YouTube-Videos zeigen. Bleiben Sie im Gespräch, halten Sie an Ihren Überzeugungen des fairen Miteinanders fest und überlegen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind, wie das konkret funktionieren könnte.

Haben Sie Fragen an den Mediencoach?

Nachricht an Kristin Langer

Sie könnten sich zum Beispiel gemeinsam folgendes vornehmen: „Ich poste oder schreibe nur das, was ich auch auf ein T-Shirt drucken würde.“ Achten Sie auch stärker darauf, was Sie oder Ihr Kind in Netzwerken mit anderen teilt. Informationen, die Positives für andere bedeuten, über die sich Empfänger freuen können, die mit persönlicher Note kreativ gestaltet sind, haben Vorrang. Was wir posten, teilen oder anklicken, ist unser Beitrag für mehr Respekt im Netz. Sendepause gilt für Filme, Fotos und Texte, die andere schlecht dastehen und Respekt außen vor lassen.

 

Ihr Mediencoach Kristin Langer

Gefällt Ihnen die Kolumne der Mediencoaches? Abonnenten des Mediencoach-Newsletters können sich jeden Monat über eine neue Kolumne freuen –
dazu einfach ganz unten auf der Seite anmelden.

Der SCHAU HIN!-
Adventskalender

Jeden Tag eine spannende Frage
und viele tolle Gewinne!

Mitmachen